Home
   

Antirassismus-Sonderfonds

Das Oekumenische Forum möchte Denk-Anstöße, die der Weltkirchenrat Gruppen, Kirchen und Gemeinden gegeben hat, aufarbeiten. Das Forum will sich deshalb der kontroversen Diskussion in der Evangelischen Kirche im Rheinland um den Sonderfonds des Antirassismus-Programms widmen. Die Arbeit mit Zustimmung von Konrad Raiser, soll in Anbindung an das Institut in Bossey und die Genfer Universität geschehen. Das Netz kann zur Finanzierung eines solchen Vorhabens einen Teil beitragen. Für diese Arbeit suchen wir eine engagierte Person. Unser Material stellen wir zur Verfügung. Ebenso wollen wir das Projekt persönlich begleiten und unterstützen.

Zukunftsvortrag aus Südindien

Der Vortrag von Felix Wilfred, Professor an der Universität Madras/Südindien, „Interkulturelle Begegnungen: Die Zukunft des Christentums“ ist nun in der Zeitschrift der Solidarischen Kirche im Rheinland „Transparent“ erschienen. Wilfred hatte das Referat bei der Oekumenischen Versammlung „Was kann aus Asien - Afrika Gutes kommen? Komm und sieh! Interreligiöser Dialog - Begegnen statt Vereinnahmen“ im Januar 1999 gehalten.

Oekumenischer Traegerkreis Rheinland
c/o Wiebke Naumann, Zeughausstr. 7
D-53721 Siegburg
Tel.: 02241/67601

Oekumenisches Netz Mittelrhein e.V.
Erhard Dischler
Immermanstr. 7 D-41516 Grevenbroich
Tel.: 02182/2590 Fax.: 02182/2745

Solidarische Kirche im Rheinland
Kirchliche Bruderschaft
c/o Erika Franze-Haugg
Mozartstr. 9
D-45578 Mühlheim a.d. Ruhr
Tel.: 0208/593023


Oekumenisches Forum und Afrika

Das Oekumenische Forum arbeitet mit afrikanischen Gemeinden zusammen. Daraus ist ein ökumenischer Gesprächskreis entstanden, in dem afrikanische und deutsche Christen sich über ihr zum Teil sehr unterschiedliches Verständnis von biblischen Texten austauschen. Regelmäßig trifft sich außerdem der Arbeitskreis des Forums in Oberhausen. Im März beschäftigt er sich besonders mit dem Thema „fremdsprachige Gemeinden und ihre Stellung innerhalb der deutschen Kirchen“. Frauke Heiermann, Geschäftsstelle, Lohstraße 132, 46047 Oberhausen, Tel. 0208/ 862757 (Anrufbeantworter), 0208/ 27110 (Frauke Heiermann), 0208/ 871901 (Helmut Müller)


weiter


powered by <wdss>

© 2015 by Stiftung Oekumene | eMail: ecunet@t-online.de

Sitemap | Druckversion

nach oben